Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Lernpartnerschaft mit dem Gymnasium der Marienschule und der AOK

Lernpartnerschaft ist ratifiziert

am 06.04.2006 in unserer Schule

Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler seit mehr als zwei Jahren an der Lernpartnerschaft zwischen dem Gymnasium der Marienschule, der AOK Rheinland und der Förderschule Hören und Kommunikation teilgenommen haben, wurde am 06.04.2006 diese Lernpatenschaft ratifiziert.

Basketballmixedturnier

Basketballturnier in der LVR-Max-Ernst-Schule im Rahmen der Lernpartnerschaft

Im Rahmen der Lernpartnerschaft zwischen dem Gymnasium Marienschule, der LVR-Max-Ernst-Schule, Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation Euskirchen und der AOK Rheinland/Hamburg traten Schülerinnen und Schüler in einem Basketballturnier um den von der AOK gestifteten Wanderpokal gegeneinander an. Der Pädagogikkurs Jahrgang 10 der Marienschule unter der Leitung von Jürgen Bönsch stellte eine gemischte Mannschaft auf. Diese Sportaktion ist in der Marienschule eingebettet in den Pädagogikunterricht. Im vergangenen Schuljahr lernten die Marienschülerinnen und -schüler die Gebärdensprache, sie besuchten die LVR-Max-Ernst-Schule und nahmen dort am Unterricht teil. In diesem Schulhalbjahr ist die gemeinsame Sportaktion an das Unterrichtsthema „Jugend heute" gebunden.

Aus der LVR-Max-Ernst-Schule nahmen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Alterstufen an dem Turnier teil. Dorit Lieding und Manfred Ruland organisierten das Turnier, beide bieten in der LVR-Max-Ernst-Schule eine Basketball-AG an, die zwei Stunden pro Woche trainiert.

Damit diese sportliche Aktivität die sozialen Kontakte der Schülerinnen und Schüler beider Schulen fördert, wurden die Mannschaften gemischt. In sechs Spielen bewiesen die Sportlerinnen und Sportler Schnelligkeit, Geschick und es zeigte sich schnell, dass auch ohne vorheriges Training ein gutes Zusammenspiel in den Mannschaften möglich war. Der Wanderpokal wurde dem Gewinnerteam von Jochen Gisbertz, AOK Rheinland/Hamburg überreicht. Das Team entschied, dass der Pokal bis zum nächsten Turnier in der LVR-Max-Ernst-Schule bleibt.

Integratour

Schülerinnen und Schüler der LVR-Max-Ernst-Schule und der Marienschule Euskirchen bringen Staffelstab nach Bonn

Am Dienstag, den 24.04.2012, machte sich eine gemischte Gruppe von Schülerinnen und Schülern der beiden Schulen auf den Weg nach Bonn zur LVR-Christophorusschule. Im Gepäck hatten wir einen Staffelstab und ein großes Banner der LVR-Integratour.

Das erste Stück der Strecke fuhren wir mit dem Bus. In Bonn angekommen gingen wir zunächst einen schönen Weg am Rhein entlang. Dort machten wir auch eine Pause, in der wir die mitgebrachten Brote verzehrten und einige Teilnehmer Steine ins Wasser warfen.

Dann ging es in die Stadt, über mal mehr, mal weniger befahrene Straßen. Unsere große Gruppe erregte einiges Aufsehen, vor allem weil wir das große Banner mit dem Schriftzug der Integratour vor uns hertrugen. Schülerinnen und Schüler beider Schulen trugen es gemeinsam. Ab ca. einem Kilometer vor dem Ziel hatten Schülerinnenn und Schüler der Christophorusschule Straßenmarkierungen mit bunten Kreidebildern und Angabe der verbleibenden Meter aufgemalt. Das hat uns auf den letzten Metern gutgetan!

Vor der Christophorusschule wartete eine große Gruppe auf uns, die Schulband spielte zu unserem Empfang. Dann wurden wir von der Schulleiterin Frau Gräfin Lambsdorff und Herrn Härtner vom LVR begrüßt. Schülerinnen und Schüler unserer beiden Schulen übergaben den Staffelstab an Schülerinnen und Schüler der Christophorusschule.

Danach konnten wir uns an einem Stand erfrischende Getränke und kleine Häppchen nehmen. Wir schauten uns in der Eingangshalle die Praktikumsvorstellung älterer Schülerinnen und Schüler an. Dann gab es auch bald schon ein leckeres Mittagessen. Im Anschluß daran wurden wir in drei Gruppen von älteren Schülerinnen und Schülern der Christophorusschule durch die Schule geführt.

Und dann kam auch schon wieder unser Bus und brachte uns müde und zufrieden nach Euskirchen zurück.

ThaiBo

Thai Bo am 24.05.2012 mit Internatsschülern der LVR-Max-Ernst-Schule und Schülern des Gymnasiums Marienschule.